Hof Sorgenlos

Cannelloni mit Paprika-Ricotta-Füllung

Zubereitung

  • Paprika putzen, halbieren, entkernen, waschen
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Paprika mit der Öffnung nach unten darauf legen
  • Auf der obersten Schiene des Backofens mit der Grillfunktion so lange rösten, bis die Paprika schwarze Blasen wirft und sich die Haut löst
  • Aus dem Ofen nehmen, mit einem nassen Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen
  • Basilikumblätter grob hacken, mit Zitronenschale und Öl im Mixer pürieren und auf die Seite stellen
  • Paprika häuten
  • Die Hälfte der Paprika fein würfeln und den Rest in Streifen schneiden
  • Lauchzwiebeln putzen, waschen, fein schneiden
  • Mit Paprikawürfeln, Ricotta und Bulgur mischen
  • Füllung salzen, pfeffern und mittels einer Tortenspritze in die Nudelröhren füllen
  • Mit den Paprikastreifen in eine Auflaufform schichten
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen
  • Brühe und Milch einrühren und Béchamelsaue etwa 1 Minute köcheln
  • Die Hälfte des Parmesans einrühren
  • Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und über die Cannelloni gießen
  • Cannelloni mit übrigem Käse bestreuen, mit Basilikumöl beträufeln und auf der zweiten Schiene von unten etwa 35 Minuten backen

Zutaten

2 rote Paprikaschoten
1/2 Bund Basilikum
1/2 TL Zitronenschale
3 EL Olivenöl
2 Lauchzwiebeln
400 g Ricotta
3 EL Bulgur
Meersalz, Pfeffer
12 Cannelloni-Nudelröhren
25 g Butter
30 g Mehl
300 ml Gemüsebouillon
250 ml Milch
150 g grob geriebener Parmesan
Muskatnuss

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern