Hof Sorgenlos

Erotische Federzeichnungen

Alexej Grigorjew

Dauer

30. August 2020 bis 22. November 2020

Öffnungszeiten

Die Galerie ist anlässlich unserer Veranstaltungen sowie nach Absprache geöffnet

 

Vita

Alexej Grigorjew wurde 1949 in Kursk geboren und verstarb 2002 in Moskau. Bekannt geworden ist er in Russland mit seinen lebensgroßen Skulpturen, von denen zwei vor der Tretjakow-Galerie in Moskau stehen.

Seit 1990 kam Alexej Grigorjew jahrelang für einige Wochen nach Berlin und arbeitete während der Woche in der Bildhauerwerkstatt des BBK im Wedding. In Berlin entstanden auch seine erotischen Zeichnungen.

Mehr zu erzählen über den Künstler hat Hermann Werth, der zu ebendieser Zeit Besitzer eines Galeriecafés in Berlin war und zu dessen Stammgästen Alexej Grigorjew gehörte.

Zur Ausstellung

Die teilweise colorierten Zeichnungen schuf Alexej Grigorjew in seiner Berliner Wohnung, immer am Wochenende, immer auf Papier und immer ohne Modell.

Sie stammen aus der Sammlung von Hermann Werth.

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern