Hof Sorgenlos

Gebackener Ziegenfrischkäse mit Trauben an Zabaione

Zubereitung

  • 4 Förmchen von 8 cm Durchmesser einfetten und etwas Honig auf den Boden pinseln
  • Milch und Frischkäse mischen, in einem kleinen Topf erhitzen und leicht abkühlen lassen
  • Backofen auf 175 Grad vorheizen
  • Eier, Zucker und übrigen Honig unter die Masse rühren
  • Frischkäsecrème in die Förmchen verteilen
  • Förmchen auf ein tiefes, mit heißem Wasser gefülltes Backblech stellen
  • Crème im Ofen bei 175 Grad etwa 30 Minuten garziehen lassen
  • Trauben waschen und trockentupfen

Zabaione

  • Eigelbe mit Ei, Zucker und Kardamom in einer Metallschüssel cremig rühren
  • Auf ein Wasserbad stellen, den Wein zugießen und so lange schlagen, bis die Masse dickschaumig ist und sich das Volumen etwa verdoppelt hat

  • Frischkäsetörtchen auf einen Teller stürzen, mit Puderzucker bestäuben und flambieren
  • Mit Zabaione und den Trauben servieren

Die Törtchen können sowohl ofenwarm als auch kalt serviert werden.

Zutaten

2 - 3 EL Honig
150 ml Milch
150 g Ziegenfrischkäse
3 Eier
50 g Zucker

Grüne kernlose Trauben
Fett für die Förmchen
Staubzucker zum Flambieren

Zabaione

2 Eigelb und 1 Ei
70 g Zucker
1 Prise Kardamom
100 ml trockener Weißwein oder Marsala

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern