Hof Sorgenlos

Gedeckter Apfelkuchen

Zubereitung

  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden
  • Mit 4 EL Zitronensaft vermischen
  • Mehl, Backpulver, 125 g Zucker, 4 Eier, Butter und Prise Salz zu einem Mürbteig verarbeiten
  • 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen
  • 125 g Zucker karamellisieren und Weißwein dazu geben
  • Karamell im Wein auflösen
  • Die Apfelstücke dazu geben und mit Zimt abschmecken
  • 5 Minuten köcheln lassen
  • Das Vanillepuddingpulver in wenig Wasser anrühren und das Apfelkompott damit binden
  • Ein hohes Kuchenblech fetten
  • Backofen auf 200 Grad vorheizen
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und halbieren
  • Eine Hälfte auf Backpapier ausrollen, auf das Backblech stürzen und Papier abziehen
  • Mit einer Gabel mehrmals einstechen
  • Die Brösel auf dem Teigboden verteilen und darauf die Apfelmasse geben
  • Die zweite Hälfte des Teiges auf Backpapier ausrollen, auf die Apfelmasse stürzen und Papier abziehen
  • Den Kuchen ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen und auskühlen lassen
  • Den Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren und den Kuchen damit bestreichen
  • Apfelkuchen ca. 1 Stunde trocknen lassen und dann schneiden

Zutaten

800 g Mehl
2 TL Backpulver
400 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
1,8 kg säuerliche Äpfel
2 Zitronen
500 ml trockener Weißwein
Zimt
1 Päckchen Vanillepudding
50 g Semmelbrösel
250 g Staubzucker
Fett für das Backblech

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern