Hof Sorgenlos

Gefülltes Kalbskotelett mit Kapern-Senf-Sauce

Zubereitung

  • Backofen auf 220 Grad vorheizen
  • Aubergine abbrausen, trockentupfen und im Backofen backen, bis sie zusammenfällt und Blasen wirft (ca. 45 Minuten)
  • Abkühlen lassen und häuten
  • Fruchtfleisch fein hacken
  • Sardellen und Kapern abbrausen, trockentupfen und hacken
  • Zum Auberginenmus geben
  • Mit Pfeffer würzen, Parmesan untermischen und auf die Seite stellen
  • Tomaten überbrühen, enthäuten, entkernen, klein würfeln
  • Thymian abbrausen und trockenschütteln
  • Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln
  • Das Fleisch waschen und trockentupfen
  • Mit spitzem, scharfem Messer zum Knochen hin eine große Tasche in jedes Kotelett schneiden (die Öffnung sollte möglichst klein bleiben)
  • Mit einem Teelöffel die Auberginenpaste in die Öffnung füllen
  • Mit Holzstäbchen zustecken, salzen und pfeffern
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Koteletts von beiden Seiten darin anbraten und nebeneinander in eine ofenfeste Form legen
  • Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne im Bratfett glasig dünsten
  • Tomaten und Tomatenmark dazugeben und verrühren
  • Den Thymianzweig dazugeben und alles zusammen kurz dünsten
  • Alles über dem Fleischverteilen und im Ofen 25 – 35 Minuten garen
  • Koteletts herausnehmen und warm halten
  • Thymianzweig entfernen
  • Gemüse mit Garsaft pürieren und mit Salz, Pfeffer, Kapern und Senf abschmecken
  • Koteletts mit der Sauce anrichten

Zutaten

Koteletts

1 große Aubergine
2 – 3 Sardellenfilets
1 EL Kapern
Pfeffer
40 g Parmesan
4 Kalbskoteletts (Fettrand abschneiden)
Salz
2 – 3 EL Olivenöl

Sauce

2 mittelgroße Zwiebeln
3 Tomaten
1 EL Tomatenmark
2 EL Kapern
1 TL Senf
1 Zweig Thymian
Salz, Pfeffer

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern