Hof Sorgenlos

Kärntner Erdäpfelnudel

Zubereitung

Als Hauptspeise werden die Nudeln mit zerlassener brauner Butter und Salat serviert

 

Für die Füllung

  • Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser kochen
  • Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und hacken
  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden
  • Zwiebeln in Butter goldgelb anschwitzen
  • Kartoffeln durchpressen und mit Petersilie, Zwiebeln, Ei vermischen
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken

Für den Nudelteig

  • Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde bilden
  • Alle anderen Zutaten in die Mulde geben und zu einem mittelweichen Teig verkneten
  • Nudelteig rechteckig ausrollen (etwa 3 mm dick)

Zur Fertigstellung

  • Kartoffelmasse in 10 Portionen aufteilen und auf dem Teig verteilen
  • Von einem Teigrand her den Teig über die Masse schlagen und Erdäpfelnudel halbmondförmig ausradeln
  • Dieses Vorgehen reihenweise fortsetzen
  • Die Teigränder gut zusammendrücken oder grandeln
  • In kochendes Salzwasser geben und 10 Minuten sanft kochen lassen

Zutaten

Mengenangaben für 10 Stück

Füllung

400 g Kartoffeln
1 Ei
1/2 Bund Petersilie
1 kleine Zwiebel
etwas Butter

Nudelteig

200 g Mehl
1 Ei
1 KL Öl
1/16 Liter Wasser
1 Prise Salz