Hof Sorgenlos

Mohnkuchen mit fruchtiger Schmanddecke

Zubereitung

  • Ein hohes Backblech fetten
  • Die Zutaten für den Mürbteig auf der Arbeitsplatte zügig zu einem Mürbteig verkneten und zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen

  • Wasser aufkochen, über den Mohn gießen und quellen lassen
  • Zitronenschale abreiben und auf die Seite stellen
  • Puddingpulver mit Grieß und Zucker mischen und mit 125 ml kalter Milch anrühren
  • Die restliche Milch zum Kochen bringen und vom Herd nehmen
  • Das Puddingpulver-Gemisch einrühren und einmal aufkochen lassen
  • Vom Herd nehmen und mit dem Mohn, den Rosinen und der abgeriebenen Zitronenschale verrühren

  • Mürbteig ausrollen und den Boden des Bleches auslegen
  • Den Teig mehrmals mit der Gabel einstechen und die Hälfte der Mohnmasse aufstreichen
  • In die zweite Hälfte die Eigelbe einrühren
  • Eiweiße steif schlagen und unter die Mohn-Ei-Masse heben
  • Masse auf die erste Mohnschicht aufstreichen

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Zitronenschale abreiben und auf die Seite stellen
  • Für die Decke den Schmand, den Zucker, das Puddingpulver, die Zitronenschale und die Eier verrühren
  • Auf der Mohnmasse verteilen und glatt streichen
  • Kuchen etwa 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Decke beginnt, braun zu werden
  • Weitere 10 Minuten auf der zweiten Schiene von unten fertig backen
  • Herausnehmen und abkühlen lassen
  • Gelee anwärmen und die Schmanddecke mit einem Pinsel bestreichen

Zutaten

Mürbteig
600 g Mehl
200 g Zucker
400 g kalte Butter
Füllung
250 g gemahlener Mohn
knapp 500 ml Wasser
Schale von 1/2 Bio Zitrone
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
50 g Weichweizengrieß
200 g Zucker
1 Liter Milch
100 g Rosinen
2 Eigelb
2 Eiweiß
Decke
500 g Schmand
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Schale von 1/2 Bio Zitrone
2 Eier
1 kleines Glas Quittengelee
Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern