Hof Sorgenlos

Naan

Zubereitung

  • Mehl in eine Schüssel geben und mit Schwarzkümmel, Backpulver sowie Salz vermischen
  • In einer anderen Schüssel Ei, erwärmtes Ghee und Joghurt vermischen
  • Milch lauwarm erhitzen, davon 250 ml abnehmen und darin die Hefe auflösen
  • In der Mehlmischung eine Mulde formen und Eimischung sowie Hefemilch hineingeben
  • Alles zu einem weichen Teig verkneten
  • Sollte der Teig zu fest sein, die restliche Milch dazugeben
  • Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Fläche geben und 5 Minuten kneten, bis er elastisch ist
  • In eine mit Öl ausgepinselte Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort auf das Doppelte aufgehen lassen
  • Backofen auf 200 Grad vorheizen
  • Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen
  • Den Teig noch einmal gut durchkneten und in 20 Portionen teilen
  • Je nach Größe des Backblechs Teigportionen mit den Händen in die für Naan typische Tränen-Form ziehen und die restlichen Portionen abgedeckt liegen lassen
  • Auf einem gefetteten Backblech auf der oberen Schiene 7 Minuten backen, dann umdrehen und weitere 5 Minuten backen
  • Nach und nach alle Brote backen
  • Fertige Brote auf einem Teller mit einem Tuch bedeckt warm halten

Zutaten

Zutaten für 20 Brote

500 g Maida Mehl (alternativ Weizenmehl Typ 405)
320 ml Milch
15 g frische Hefe
2 TL Schwarzkümmelsamen
½ TL Backpulver
½ TL Salz
1 Ei aufgeschlagen
2 EL erwärmtes Ghee
185 ml Sahnejoghurt
etwas Öl