Hof Sorgenlos

Ostfriesischer Snirtjebraten

Mit Salzkartoffeln und rote Bete aus dem Backofen

Zubereitung

Fleisch muss über Nacht marinieren

  • Gemüsezwiebeln schälen und würfeln
  • Fleisch waschen, trocken tupfen und in 8 Stücke schneiden
  • Wein, Zwiebeln, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer und Lorbeerblätter mischen
  • Fleischstücke nebeneinander in eine hohe Auflaufform legen und die Mischung gleichmäßig darüber verteilen
  • Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
  • Fleisch aus der Marinade nehmen und restliche Zwiebelwürfel entfernen
  • Marinade durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit dabei auffangen
  • Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum kräftig anbraten
  • Mit Brühe und Marinade ablöschen
  • Aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und einige Blättchen zum Garnieren zur Seite legen
  • Restliche Petersilie fein hacken
  • Stärke mit 4 bis 5 EL Wasser glatt rühren
  • Fleisch herausheben und warm halten
  • Sahne zum Bratfond geben und aufkochen
  • Die angerührte Stärke einrühren, aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch wieder in die Sauce geben
  • Vor dem Servieren mit Pfeffer bestreuen und mit Petersilie garnieren

Zutaten

2 Gemüsezwiebeln
1 kg Schweinefleisch aus der Schulter
500 ml trockener Rotwein
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2–3 Lorbeerblätter
2–3 EL Öl
1/4 Liter Gemüsebrühe
6 Stängel Petersilie
25 g Speisestärke
125 g Schlagsahne

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern