Hof Sorgenlos

Pastéis de Nata

Zubereitung

  • Blätterteig auftauen lassen
  • Die Scheiben übereinander legen und zu einem 40 x 20 cm großen Viereckt ausrollen
  • Das Viereck von der schmalen Seite her eng aufrollen und die Rolle so lange mit sanftem Druck weiterrollen, bis die Teigschichten gut verbunden sind und der Durchmesser 2,5 cm beträgt
  • In Klarsichtfolie gewickelt in den Kühlschrank legen
  • Zitrone schälen, sodass die Schale möglichst in einem Stück bleibt
  • Sahne mit Butter in einem Topf zum Kochen bringen und vom Herd nehmen
  • Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz gut mischen und mit dem Schneebesen klümpchenfrei unter die Sahne rühren
  • Zitronenschale dazu geben und die Mischung wieder zum Kochen bringen
  • Dann unter gelegentlichem Rühren etwas abkühlen lassen
  • Ei und Eigelbe verquirlen und gut unter die Sahnemasse rühren
  • Vom Teig ca. 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und jeweils eine Scheibe in ein Tartelettförmchen legen
  • Den Teig von innen nach außen flach drücken, sodass er sich dem Förmchen anpasst und bis zum Rand reicht
  • Backofen auf 260 Grad vorheizen
  • Die Sahnemischung in die Tartelettförmchen geben, sodass sie bis 1 cm unter den Rand reicht
  • Pastéis auf der mittleren Schiene 8 - 12 Minuten backen
  • Die Crème soll oben karamellisieren, darf aber nicht kochen!
  • Abkühlen lassen, mit einem Messer aus dem Förmchen heben und auf Wunsch mit etwas Zimt bestreuen

Merken

Zutaten

Zutaten für 16 Tartelettförmchen mit 6 cm Durchmesser

450 g Blätterteig (1 Paket)
1 Bio Zitrone
500 g Sahne
20 g Butter
2 EL Mehl
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
6 Eigelb
Zimt auf Wunsch