Warning: include_once(/www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/inc/class-sb-instagram-gdpr-integrations.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/instagram-feed.php on line 100

Warning: include_once(): Failed opening '/www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/inc/class-sb-instagram-gdpr-integrations.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/instagram-feed.php on line 100
Payasam – Hof Sorgenlos
Hof Sorgenlos

Payasam

Zubereitung

  • Sago in 1 Liter kochendes Wasser geben und unter gelegentlichem Umrühren 20 – 25 Minuten köcheln lassen, bis das Sago durchsichtig ist
  • Abgießen, mit kaltem Wasser spülen und nochmals abtropfen lassen
  • Ghee in einer Pfanne über niedriger Flamme erhitzen, die Nüsse und Sultaninen bräunen und aus der Pfanne nehmen
  • Vermicelli in der gleichen Pfanne braten, bis sie hellbraun sind
  • Den größten Teil der Milch dazugeben und Vermicelli weich köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren
  • Sago und restliche Milch hineingeben
  • Mit einer Gabel umrühren, den Zucker und den Sirup dazugeben und unter ständigem Rühren weiterköcheln
  • Falls die Masse zu dick wird, noch etwas Milch dazugeben
  • Kardamom, Nelken und Rosenwasser hineingeben und zu einer gießfähigen Konsistenz rühren
  • 2/3 der Nüsse und Sultaninen unterheben
  • Mit Kokosnuss sowie restlichen Nüssen und Sultaninen garnieren
  • Sofort oder gekühlt servieren

Zutaten

Zutaten für 6 Personen

100 g Sago
2 EL Ghee
80 g Cashewnüsse gehackt
125 g Sultaninen
50 g Vermicelli in Stücke von 3 cm gebrochen
1 Liter Milch
185 g brauner Zucker
3 EL Zuckerrübensirup
1 TL gemahlener Kardamom
¼ TL gemahlene Nelken
1 TL Rosenwasser
2 EL Kokosnuss geraspelt