Hof Sorgenlos

Rinderhüftsteak oder Broccoli mit Möhren-Erdäpfel Stampf

Zubereitung

Für das Rinderhüftsteak

  • Korianderblätter abzupfen und mit Chiliflocken, Kreuzkümmel, Korianderkörnern, Fenchelsamen, Anissamen und Olivenöl vermengen
  • Steaks in die Marinade legen und mindestens 1 Stunde marinieren, dabei zwischendurch einmal wenden
  • Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und Steaks braten

Marinierter frittierter Broccoli als vegetarische Alternative

  • Broccoli waschen, putzen und in Röschen teilen
  • Marinade wie bei den Steaks zubereiten und den Broccoli darin marinieren
  • Herausnehmen und abtupfen
  • Nacheinander in Mehl, mit Milch verquirltem Ei und Panko wenden
  • In 180 Grad heißem Fett frittieren

Für den Möhren-Erdäpfel-Stampf

  • Kartoffeln und Möhren waschen, schälen und in Stücke schneiden
  • In Salzwasser etwa 20 bis 25 Minuten garen
  • Rucola waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden
  • Zwiebel fein hacken
  • Kartoffeln und Möhren abgießen und durch die Kartoffelpresse drücken
  • Milch erhitzen und unter die Masse rühren
  • Aus Öl, Essig, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Muskatblüte eine Salatsauce rühren
  • Mit dem Rucola unter den Stampf heben

Zutaten

Für die Marinade

1 Bund Koriander
1 EL Chiliflocken
1 EL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Korianderkörner
1 TL Fenchelsamen
1 TL Anissamen
2 - 3 EL Olivenöl

4 Hüftsteaks
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
3 - 4 EL Erdnussöl

Für den Broccoli

Broccoli
Mehl, Ei, Milch, Panko zum Panieren
Öl zum Frittieren

Für den Möhren-Erdäpfel-Stampf

600 g mehlig kochende Kartoffeln
200 g Möhren
1/2 Liter Milch
250 g Rucola
2 EL Öl
2 EL Essig
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Muskatblüte

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern