Hof Sorgenlos

Rote Bete-Süppchen mit Ziegenfrischkäse-Pfannkuchen

Zubereitung

Suppe

  • Rote Bete und Kartoffeln schälen und klein schneiden
  • Apfel schälen, entkernen und klein schneiden
  • Zwiebeln schälen und fein würfeln
  • Butter in einem großen Topf erhitzen
  • Zwiebeln, rote Bete und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten
  • Knoblauch schälen und dazu pressen
  • Gemüsebrühe angießen
  • Muskat zugeben, die Suppe aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen
  • Mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Sahne hinzufügen und nochmals aufkochen

Pfannkuchen

  • Das Mehl mit den Eiern, der Milch, dem Salz und Pfeffer glatt rühren
  • So viel Mineralwasser unterrühren, dass ein dünnflüssiger Teig entsteht
  • Teig etwas ruhen lassen

Füllung

  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden
  • Den Meerrettich mit einem Sparschäler schälen und 25 g Meerrettich fein reiben
  • Sofort mit dem Zitronensaft vermischen
  • Ziegenfrischkäse, geriebenen Meerrettich und Schnittlauch verrühren
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und zwei Pfannkuchen ausbacken
  • Kurz abkühlen lassen und mit der Käsecrème bestreichen
  • Pfannkuchen aufrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • Die Suppe mit den Röllchen servieren

Zutaten

Suppe

300 g rote Bete
2 Kartoffeln
1 Apfel
2 Zwiebeln
25 g Butter
1 Knoblauchzehe
1 Liter Gemüsebrühe
Frisch geriebene Muskatnuss
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
100 ml Schlagsahne

Pfannkuchen

100 g Weizenvollkornmehl
2 Eier
200 ml Milch
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
5 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
Öl zum Backen

Füllung

1 Bund Schnittlauch
1 Stück Meerrettich
1 EL Zitronensaft
200 g Ziegenfrischkäse
Salz, frisch gemahlener Pfeffer