Hof Sorgenlos

Sellerie-Apfel-Terrine

Zubereitung

  • Sellerie waschen, schälen und grob würfeln
  • Mit 125 ml Wasser und etwas Salz ca. 12 Minuten zugedeckt weich dünsten
  • Abgießen, pürieren und auskühlen lassen
  • Kirschen in kaltem Wasser einweichen
  • Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen
  • 2 Äpfel waschen, vierteln, entkernen, fein hobeln
  • Mit etwas Zitronensaft beträufeln und im Apfelsaft 1 - 2 Minuten köcheln
  • Abtropfen lassen
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Kirschen abtropfen lassen und hacken
  • Schmand, Salz, Pfeffer, geriebene Tonkabohne und Piment mit Sellerie verrühren
  • Gelatine ausdrücken, bei geringer Hitze auflösen und mit 8 EL der Selleriemasse verrühren
  • Anschließend mit der restlichen Selleriemasse vermengen
  • Kirschen und 80 g Nüsse unterheben
  • Gegarte Äpfel unter die Selleriemasse heben
  • Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte runde Auflaufform oder viereckige Kuchenform füllen und mit Frischhaltefolie abdecken
  • Mindestens 6 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank kalt stellen
  • 1 Apfel waschen, vierteln, entkernen, fein hobeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln
  • Zum Anrichten die Terrine stürzen und mit den Apfelscheiben und 20 g Nüssen garnieren

Zutaten

600 g Knollensellerie
Salz
80 g getrocknete Kirschen oder Cranberries
100 g Walnusskerne
3 Äpfel
Saft von 1 Zitrone
125 ml Apfelsaft
6 Blatt Gelatine
250 g Schmand
Pfeffer, 1/2 Tonkabohne, etwas zerstoßener Piment
Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern