Hof Sorgenlos

Tiramisu-Torte

Zubereitung

  • Espresso kochen und erkalten lassen
  • Schüssel fetten
  • Die Eier trennen
  • Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen
  • Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelb-Masse heben
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Masse ziehen
  • Den Teig in die gefettete Schüssel geben und auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen
  • Auf ein Tortengitter (alternativ den Boden einer Tarteform) stürzen und vollständig auskühlen lassen
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Die Eier trennen
  • Eigelbe mit dem Staubzucker über Dunst schaumig schlagen
  • Die ausgedrückte Gelatine unter Rühren im Eischaum auflösen
  • Mascarpone unterrühren
  • Eiweiße steif schlagen und den Vanillezucker langsam einrieseln lassen
  • Den Eischnee vorsichtig unter die Mascarpone-Crème heben
  • Espresso und Amaretto mischen
  • Die Schüssel mit kaltem Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auskleiden
  • Abwechselnd Mascarpone-Crème und Biskuitböden einschichten, dabei den ersten und zweiten eingeschichteten Boden mit der Espressomischung beträufeln
  • Den Abschluss bildet der dritte Boden, der zuerst beträufelt und dann umgedreht aufgelegt wird
  • Die Torte mindestens 3 Stunden kühlen
  • Zum Servieren auf eine Platte stürzen und mit Kakao bestäuben
 
Je größer der Durchmesser der gewählten Schüssel, umso flacher fällt die Torte aus. Sie kann alternativ auch in einer Springform mit 26 cm Durchmesser gebacken werden.

Zutaten

Zutaten für eine halbrunde ofenfeste Glas- oder Metallschüssel mit 20 cm Durchmesser
5 Eier
125 g Zucker
125 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
Prise Salz

3 Blatt Gelatine
3 Eier
80 g Staubzucker
250 g Mascarpone
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml kalter Espresso
60 ml Amaretto

Kakaopulver