Warning: include_once(/www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/inc/class-sb-instagram-gdpr-integrations.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/instagram-feed.php on line 100

Warning: include_once(): Failed opening '/www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/inc/class-sb-instagram-gdpr-integrations.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w00f08f2/wp/wp-content/plugins/instagram-feed/instagram-feed.php on line 100
Wäscheklammer Upcycling – Hof Sorgenlos
Hof Sorgenlos

Wäscheklammer Upcycling

Am 28. August 2016 um 14:00 Uhr

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung per Telefon, E-Mail oder WhatsApp

bis zum Samstag, 27. August 2016

Das Thema für das nächste Basteln lautet "Upcycling" oder zu gut Deutsch "Aus alt mach neu". Wir gestalten alte (alternativ im Baumarkt gekaufte neue) Holzwäscheklammern zu Untersetzern um.

Acrylfarben und Pinsel für die farbige Gestaltung sowie Holzleim stellen wir gern zur Verfügung. Wäscheklammern, von denen ihr etwa 30 Stück benötigt, bringt ihr bitte mit.
 
Während die neuen Untersetzer trocknen, genießen wir Bastler ein Gläschen Tee oder eine Tasse Kaffee und bringen den Blutzuckerspiegel mit einem süßen Stückchen wieder in Schwung. Über die Facebook-Veranstaltung könnt ihr mitentscheiden, ob wir zum Genusse
  • Käsesahnetorte mit Pfirsichen,
  • Mandelkuchen mit Preiselbeeren oder
  • Birnen-Preiselbeer-Torte
backen. Das Wahlergebnis und die Bastelanleitung für die Untersetzer veröffentlichen wir am Mittwoch, 24. August 2016 hier auf der Seite. Ihr habt entschieden und wir reichen, wie von euch gewünscht, den Mandelkuchen mit Preiselbeeren.

Anleitung

Rezept

Nachlese

Ein wirklich gelungener Sommer-Nachmittag, an dem - Tina sei Dank - neben einem Untersetzer auch eine Papierfaltblume entsteht. Ein Teil des Gelächters ist dem Schoko-Chili-Likör geschuldet und bunt bemalte Finger sorgen durchaus für Gekicher. Der Preiselbeerkuchen geht als: "Kann ich noch ein Stück?" durch und alle sind sorgenlos. So soll es sein!