Hof Sorgenlos

Zitronen-Grieß-Schnitten mit Walnüssen

Zubereitung

  • Vom Grieß 2 EL für die Form abnehmen und den Rest mit dem Joghurt vermischen
  • 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank quellen lassen
  • Zitrone heiß waschen, trocknen
  • Schale fein abreiben und 2 EL Saft auspressen
  • 170 ml Wasser mit dem Zitronensaft, Kardamom und 120 g Zucker zu einem Sirup einkochen
  • Abkühlen lassen
  • Rosenwasser untermischen
  • Backofen auf 220 Grad vorheizen
  • Backform mit Butter ausstreichen und dem übrigen Grieß ausstreuen
  • Eiweiß mit 50 g Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen
  • Eischnee und Zitronenschale unter die Grießmasse heben
  • Masse in die Backform geben und glatt streichen
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen
  • Form herausnehmen und mit einem Messer Quadrate von 5 x 5 cm einritzen
  • In jedes Quadrat eine Walnusshälfte drücken
  • Wieder in den Ofen geben und weitere 15 – 20 Minuten fertig backen
  • Grießschnitten aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel mehrfach einstechen
  • 10 Minuten abkühlen lassen und mit dem Sirup beträufeln
  • Vorgeschnittene Quadrate ganz durchschneiden
  • Mit Pistazien bestreut servieren

Zutaten

Für Backform 20 x 30 cm = 24 Stück à 5 x 5 cm

170 g Hartweizengrieß
350 g Joghurt
1 unbehandelte Zitrone
½ TL gemahlener Kardamom
170 g Zucker
1 EL Rosenwasser
1 großes Eiweiß (oder 2 kleine)
Salz
24 Walnusshälften
2 EL gehackte Pistazienkerne
Butter für die Form

Diese Website verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.Cookie verhindern